Kombiniere Gym mit Bodyweight und Running

Du kannst Gym mit Bodyweight und Running kombinieren. Die Kombination der Trainingssysteme hängt von deinen Trainingsvorlieben und -zielen ab.

Wir empfehlen dir, dich die meiste Zeit auf dein Lieblings-Trainingssystem zu konzentrieren und die dann verbleibende Zeit anderen Trainingssystemen zu widmen.

Momentan sind der Gym Coach, Bodyweight Coach und Running Coach noch nicht ineinander integriert. Dies bedeutet, dass du zunächst weiterhin dem Coach deines bevorzugten Trainingssystems folgst und Workouts aus anderen Trainingssystemen nach Belieben selbstständig hinzufügst.

Die verschiedenen Trainingssysteme ergänzen einander gut und machen dein Training wesentlich abwechslungsreicher. Ein gutes Beispiel ist ein effizienter Laufstil, den man erreicht, wenn man das Lauftraining durch Gym-Einheiten ergänzt. Allerdings ist bei der Kombination der Trainingssysteme eine gewisse Vorsicht geboten, um sicherzustellen, dass man auf sichere und effektive Art und Weise trainiert.

Im folgenden Abschnitt bieten wir Vorschläge und Bespiele, wie du dein Training einfach und effektiv selbst gestalten kannst.

Richtlinien 

Nutze den Coach deines Lieblings-Trainingssystems und kombiniere dieses mit einem anderen Trainingssystem:

  • wenn du Muskeln aufbauen und zugleich schlank werden möchtest, wird eine Kombination aus Gym Coach und Bodyweight-Training dir helfen, diese Ziele auf sehr effiziente Weise zu erreichen.
  • wenn du darauf hinarbeitest, einen Halbmarathon zu laufen, dann ist der Running Coach, kombiniert mit Gym-Training, eine gute Wahl.
  • wenn du deine allgemeine Fitness verbessern möchtest, kann jede beliebige Kombination von Trainingssystemen dir helfen, dieses Ziel zu erreichen.
  • wenn du stärker werden willst, um deine sportliche Wettkampfleistung zu steigern, kann eine Kombination aus Gym Coach und Running-Training zum Ziel führen.

Dein Coach sollte den Großteil deiner Trainingstage in Anspruch nehmen, die übrigen Trainingstage kannst du einem anderen Trainingssystem widmen:

  • Dein bevorzugter Coach muss den überwiegenden Teil deines Trainingsplans bestimmen, damit du auf Kurs bleibst und deine Ziele erreichst.
  • Es ist möglich, zwischen zusätzlichen Trainingssystemen zu wechseln. Zum Beispiel könnte man den Gym Coach nutzen um Muskeln aufzubauen, während man einen Tag in der Woche Bodyweight-Training betreibt und in der darauffolgenden Woche an dieser Stelle Freeletics Running nutzt.

Hör auf deinen Körper und du wirst feststellen, dass dein Fokus-Training die Leistung in den anderen Trainingssystemen beeinflusst:

  • Wenn du zum Beispiel den Gym Coach nutzt und beschließt ihn mit einem Bodyweight-Training zu kombinieren, wird deine Leistung im Bodyweight-Workout wahrscheinlich ein wenig schwächer als normal sein. Die Gym-Sitzungen könnten deine Muskeln ermüdet haben, so dass das Bodyweight-Workout dir schwerer fällt. Das ist OK und völlig normal.
  • Trainiere aber bereits ermüdete Muskeln nicht mit kraftraubenden oder explosiven Übungen. So wäre es zum Beispiel keine gute Idee, bei einer Kombination des Gym Coaches und der Running App, Sprints einzuplanen, wenn deine Beine schon von den Gym-Sitzungen derselben Woche schwer und müde sind. Eine langsameres Running-Workout oder ein Bodyweight-Training, das sich auf den Oberkörper konzentriert, wäre eine bessere Lösung.

Hier einige Beispiele für Kombinationen über 3, 4 oder 5 Trainingstage pro Woche:

3 Trainingstage pro Woche

Fokus-Trainingssystem = Bodyweight Coach
Zusätzliches Trainingssystem = Gym
Trainingsziel = Allgemeine Fitness
Tag 1 Tag 2 Tag 3
Bodyweight Coach Bodyweight Coach Gym-Einheit
Coach-Tag 1 Coach-Tag 2 Strength oder Conditioning

4 Trainingstage pro Woche

Fokus-Trainingssystem = Gym Coach
Zusätzliches Trainingssystem = Running
Trainingsziel = Gewichtsverlust
Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4
Gym Coach Gym Coach Gym Coach Running
Coach-Tag 1 Coach-Tag 2 Coach-Tag 3 Workout

5 Trainingstage pro Woche

Fokus-Trainingssystem = Gym Coach
Zusätzliches Trainingssystem = Bodyweight
Trainingsziel = Muskelaufbau
Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5
Gym Coach Gym Coach Gym Coach Gym Coach Bodyweight
Coach-Tag 1 Coach-Tag 2 Coach-Tag 3 Coach-Tag 4 Workout
War dieser Beitrag hilfreich?
31 von 37 fanden dies hilfreich