Beginne mit Freeletics Gym

Um dir die bestmögliche Erfahrung mit Freeletics Gym zu bieten und das volle Potenzial der App auszuschöpfen, solltest du zunächst all ihre Funktionen kennenlernen. Hier führen wir dich durch die App, um dir deinen Start mit Freeletics Gym zu erleichtern.

In diesem Artikel erhältst du

  • Eine Übersicht der Gym App
  • Informationen zur freien Version der Gym App

Die Freeletics Gym App besteht aus vier Hauptbereichen: Training, Lerne die Bewegungen, Coach und Profil. Jeder Bereich wird durch ein Symbol auf dem Bildschirm dargestellt. Nachfolgend werden die einzelnen Bereiche genauer beschrieben.

Eine Übersicht der Gym App

Training

In der Trainingsansicht, die sich hinter dem Langhantelsymbol verbirgt, findest du die vier Trainingskategorien von Freeletics Gym: Strength, Conditioning Workouts, Challenges und Endurance.

Lerne die Bewegungen 

In diesen Bereich gelangst du über das Symbol mit dem Absolventenhut. Hier werden dir die wichtigsten Langhantelübungen in einfachen Schritten und Bewegungsabläufen erklärt. Dieser Bereich soll dir zu den nötigen Skills verhelfen, damit du die verschiedenen Übungen sauber ausführen kannst.

Für jede Übung gibt es zudem einen Abschnitt mit dem Titel „Finde die Fehler“, in dem die häufigsten Fehler anhand von Bildern deutlich dargestellt werden. Auf diese Weise siehst du ganz genau, auf was du besonders achten musst.

Coach 

Wenn du ein Coach-Abo gekauft hast, findest du in diesem Abschnitt deinen wöchentlichen Trainingsplan. Der Coach bietet dir ein personalisiertes Trainingsprogramm, das er anhand deines ausgewählten Ziels sowie einiger persönlichen Daten erstellt. Er sorgt dafür, dass du dein Ziel möglichst effektiv und schnell erreichst. Das Symbol des Coach-Bildschirms ist ein „C“ in einem Hexagon.

Dein Profil 

Auf diesem Bildschirm findest du deinen Trainingsverlauf, deine PBs, deine Trainingspunkte und den Gesamtwert deines gehobenen Gewichts (Tonnage). In diesen Bereich gelangst du über das Avatarsymbol ganz rechts. Auf deinem Profil kannst du über das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke auf den Einstellungsbildschirm zugreifen. Hier kannst du deine Präferenzen einstellen, wie den Coach-Trainingsfokus (Ziele) oder die Anzahl der Trainingstage. Außerdem kannst du unter anderem folgende Einstellungen einsehen bzw. ändern:

Coach-Einstellungen

  • Trainingstage – optional 2 bis 5 Trainingstage
  • Ziel – Muskeln aufbauen, Abnehmen, Abnehmen und Muskeln aufbauen, allgemeine Fitness verbessern
  • Pull-Ups – Ein/Aus
  • Dips – Ein/Aus
  • Rowing – In Coach integrieren Ein/Aus

Allgemeine Einstellungen

  • Gewünschtes Maßeinheitensystem – Metrisch oder imperial
  • Athleten Check wiederholen
  • Hilfecenter – Informationen zu Freeletics Gym und häufig gestellte Fragen

Informationen zur freien Version der Gym App 

Die freie Version der Gym App beinhaltet 4 Strength Workouts (Lower Body I & II, Upper Body I & II), 12 Conditioning Workouts (Baldur, Elli, Loki, Mani, Nott, Odin, Sif, Sol, Syn, Thor, Tyr, Vor), 3 Endurance Workouts (500m Intervals, 500m Ladder, 1500m Pyramid) und 7 Challenges (Back Squats, Bench Press, Bent Rows, Plate Cocoons, Push Press, Sumo Deadlifts, Thrusters). So bekommst du einen ersten Einblick in das Training mit dem Coach.

Beginne langsam und achte auf deine Technik. Nutze hierfür bitte auch das Tool “Lerne die Bewegungen”.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deine Trainings-Woche zu strukturieren – dies hängt davon ab, was dein Ziel ist und wie oft du pro Woche trainieren möchtest.

Wir empfehlen dir den Gym Coach, wenn du wissen möchtest, wie du deine Trainings-Woche gestalten kannst.

War dieser Beitrag hilfreich?
9 von 10 fanden dies hilfreich