Pausen innerhalb der Running Intervalle

Kann ich die Pausezeiten überspringen?

Nein, die Pausen gehören zu den Workouts und sind wichtig für die Regeneration. Es ist aber empfehlenswert, sich trotzdem weiterhin zu bewegen, um nicht auszukühlen und den Kreislauf in Schwung zu halten.

Was sollte ich während der Pausenzeiten tun?

Wenn ein Workout mit maximaler Intensität gelaufen wird, bleibt es jedem selbst überlassen ob man steht, geht, läuft oder (wenn es die Temperaturen zulassen) sogar liegt. Gemessen wird nur die Zeit bei den Intervallen.

Bei Workouts mit mittlerer Intensität sollten die Pausen gelaufen werden. Gerne etwas langsamer, aber es ist wichtig, in Bewegung zu bleiben. Die Intervalle müssen so moderat gelaufen werden, dass die Pausen gelaufen werden können.

Für Anfänger, oder wenn ein Workout mit niedriger Intensität gelaufen werden soll, sollten die Pausen zwischen den Intervallen immer Gehpausen sein. Idealerweise gehst du zügig, um den Puls oben zu halten. Ziel dieser aktiven Pausen ist es, die Orthopädie solange durch langsame Intervalle gemixt mit Gehpausen zu schonen, bis sich der Körper an das Laufen gewöhnt hat und längere Dauerbelastungen ohne Verletzungsrisiko möglich sind.

War dieser Beitrag hilfreich?
11 von 12 fanden dies hilfreich